Menu

A

|

A

[Reflections] Part 1 of the most important lessons of my life: Persistence

[Reflections] Part 1 of the most important lessons of my life: Persistence

Find the english version below the german text.

Wenn es darum geht, welche Eigenschaften man im Leben besitzen muss, um Erfolg zu haben, werden immer wieder diejenigen als privilegiert bezeichnet, die diese von vornherein besitzen, während andere erst darum kämpfen müssen, sich diese anzueignen. Dass man jedoch mit Durchhaltevermögen und Kampfgeist mitunter viel mehr erreichen kann, als jemand, der nie gelernt hat zu kämpfen, wollen die wenigsten Menschen einsehen.

Bei meinem letzten Besuch in La Paz habe ich über den Zeitraum von einem Monat täglich einen witzigen Dialog mit meiner Oma geführt. Jedes mal wenn ich mit meinem Essen fertig war, fragte sie mich, ob ich noch eine Tasse Tee trinken möchte. Wenn man nicht die richtigen Argumente hat, ist es ziemlich schwer eine Diskussion mit meiner Oma zu führen, weshalb ich den diplomatischen Weg wählte und höflich ablehnte. Es verging ein Monat und die Situation wiederholte sich ausnahmslos, bis ich Folgendes zu meiner Oma fragte: „Oma, es ist nun ein Monat vergangen, seitdem ich hier bin und jedes mal nach dem Essen stellst du mir dieselbe Frage und genauso entgegne ich dir täglich mit derselben Antwort. Wie kommt es, dass wir nach jeder Mahlzeit den selben Dialog führen?“ Darauf antwortete sie anfangs streng und zum Ende humorvoll: „Mein Junge, wenn man was im Leben erreichen möchte, muss man hartnäckig sein! Denkst du ich stehe jetzt hier weil mir alles von selbst zugeflogen ist? Ich frage dich jeden Tag dasselbe, in der Erwartung, dass du irgendwann ja sagst und dann habe ich mein Ziel erreicht, hihihi.“

Hartnäckigkeit ist eine Eigenschaft die viel zu oft unterschätzt wird. Wenn es darum geht, Erfolgsfaktoren zu benennen, ist meistens die Rede von Talenten, Kontakten und Erfahrungen. Die Bedeutung dieser Faktoren möchte ich gar nicht abstreiten, doch ich bin der Meinung, dass sie auf das Wesentliche reduziert werden können. In diesem Fall kann man die genannten Erfolgsfaktoren auf eine zentrale Eigenschaft reduzieren: Hartnäckigkeit. Dies ist eine sehr essentielle Eigenschaft der Persönlichkeit, die jeder entwickeln kann.

Du denkst, dass du keine Talente hast? Dann übe eine Tätigkeit so lange aus, bis du Meister dieser bist. Ein Talent zu haben, bedeutet nichts weiter, als Meister einer Tätigkeit zu sein, mit dem Unterschied, dass die Ausgangssituation oft anders aussieht. Eine unterschiedliche Ausgangssituation bedeutet aber nicht, dass nicht jeder Meister einer Tätigkeit werden kann.

Du denkst, dass du nicht die richtigen Leute kennst? Dann geh raus und lerne welche kennen. Die ersten 100 Leute werden dir vielleicht nicht weiterhelfen können aber deine ständige Präsenz wird dich zu weiteren Kontakte bringen, bis du endlich die richtigen Personen triffst.

Du denkst, du hast nicht genügend Erfahrung? Dann hab keine Angst Fehler zu machen. Nur so erweitert sich dein Erfahrungsschatz. Erfahrung zu haben, bedeutet nicht Fehlerlos zu sein, sondern mit Fehlern umgehen zu können. Niederlagen, Risiken und Fehler sind letztendlich nur ein Teil des Gesamtprozesses.

Es ist sehr leicht zu sagen, dass man etwas nicht kann oder dass man nicht “privilegiert” ist. In Wahrheit ist aber niemand privilegiert, denn jeder muss auf seiner Art und Weise für das kämpfen was er erreichen möchte. Dein Erfolg hängt letztendlich nur davon ab, wie hartnäckig du bist und wie viel Durchhaltevermögen du hast um deine Ziele zu erreichen.

Die Geschichte von mir und meiner Oma zählt zu meinen wichtigsten Lehren fürs Leben, denn damit hat sie mir gezeigt, wie wichtig Hartnäckigkeit ist, wenn man was im Leben etwas erreichen möchte. Der Wunsch meiner Oma, dass ich nach dem Essen eine Tasse Tee trinke, ist zwar nur eine Kleinigkeit, aber der Kern der Aussage ist derselbe. Nicht das Ausmaß des Vorhabens sollte im Vordergrund stehen, sondern der Weg dahin. Nur dann ist diese Eigenschaft universal anwendbar und garantier Erfolg in jeglicher Hinsicht!

—–<>—–

Speaking of the abilities that one needs to become successful in life, it always comes down to calling those people privileged who already own these, whereas others have to fight hard, in order to adopt them. However, only a few people are able to realize that through persistence and the will to fight, one is more likely to achieve his goals than those, who have never learned how to fight.

During my last visit in La Paz, I’ve had the same dialogue with my grandma on a daily basis for the period of a whole month. Whenever I had finished my meal, she would ask me, if I wanted a cup if tea. If one doesn’t have the right arguments, it’s pretty hard to have a discussion with my grandma, which is why I chose the diplomatic way and politely refused. One month passed and the situation repeated itself on daily, with no exception, until I asked my grandma the following: “Grandma, I’ve been here for a month now and after every meal you keep asking me the same question and I just as well keep giving you the same answer. How come, we’re having the same dialogue after each meal? “ Thereupon she replied, strictly at the beginning, but more humorously to towards the end: “My little boy, if one wants to achieve anything in life, one has to be persistent! Do you think, I’m standing here, because everything just came to me, easily? I’m asking you the same thing everyday, hoping that one day you’ll say yes and then I’d have reached my goal, hihihi.”

Persistence is an ability that is often underestimated. Speaking of important factors of success, one would rather speak of talent, social contacts, and experience. I don’t want to disclaim the meaning of these factors, but I am of the opinion that it can be reduced to the basic matter. In this case, one can reduce the mentioned factors of success to one central ability: persistence. This is a very central ability which can be developed by anyone.

You think you don’t have a talent? Then repeat a certain exercise for as long until you’re a master at it. Having a talent, doesn’t mean anything else than being the master of a certain exercise, with the only difference being the initial situation that often differs. A different point of beginning, however,does not necessarily mean that not everyone can be the master of a certain exercise.

You think you don’t know the right people? Then go outside and get to know them! The first 100 people may not be able to help you, but your constant presence will lead you to further contacts, until you finally meet the right person.

You think you don’t have enough experience? Then don’t be afraid to make mistakes! It’s the only way to gain more. Having experience, doesn’t mean to be free of mistakes, but it shows how you’re able to learn from them. In the end, failure, risks and mistakes are simply a part of the whole process.

It’s really easy for one to say that one can’ t do certain tasks, or that one’s not “privileged.” In fact, truth is that no one has ever been privileged, because everyone has to fight for their own achievements in their own way. Your success depends on the persistence you have to pursue them.

The story of me and my grandma is part of the most important lessons of my life, because that’s how she has shown to me the importance of persistence, if one wants to achieve anything in life. My grandma’s wish for me to have a cup of tea may just be a small detail, but the final point is the same. It’s not the extent of the intention that stands in the focus, but the means of getting there. Just then, the ability is universally applicable and guarantees success in every regard.

 

Edited and translated by Amanda Pescadora

[Reflections] Part 1 of the most important lessons of my life: Persistence

[Reflections] Part 1 of the most important lessons of my life: Persistence

Find the english version below the german text.

Wenn es darum geht, welche Eigenschaften man im Leben besitzen muss, um Erfolg zu haben, werden immer wieder diejenigen als privilegiert bezeichnet, die diese von vornherein besitzen, während andere erst darum kämpfen müssen, sich diese anzueignen. Dass man jedoch mit Durchhaltevermögen und Kampfgeist mitunter viel mehr erreichen kann, als jemand, der nie gelernt hat zu kämpfen, wollen die wenigsten Menschen einsehen.

Bei meinem letzten Besuch in La Paz habe ich über den Zeitraum von einem Monat täglich einen witzigen Dialog mit meiner Oma geführt. Jedes mal wenn ich mit meinem Essen fertig war, fragte sie mich, ob ich noch eine Tasse Tee trinken möchte. Wenn man nicht die richtigen Argumente hat, ist es ziemlich schwer eine Diskussion mit meiner Oma zu führen, weshalb ich den diplomatischen Weg wählte und höflich ablehnte. Es verging ein Monat und die Situation wiederholte sich ausnahmslos, bis ich Folgendes zu meiner Oma fragte: „Oma, es ist nun ein Monat vergangen, seitdem ich hier bin und jedes mal nach dem Essen stellst du mir dieselbe Frage und genauso entgegne ich dir täglich mit derselben Antwort. Wie kommt es, dass wir nach jeder Mahlzeit den selben Dialog führen?“ Darauf antwortete sie anfangs streng und zum Ende humorvoll: „Mein Junge, wenn man was im Leben erreichen möchte, muss man hartnäckig sein! Denkst du ich stehe jetzt hier weil mir alles von selbst zugeflogen ist? Ich frage dich jeden Tag dasselbe, in der Erwartung, dass du irgendwann ja sagst und dann habe ich mein Ziel erreicht, hihihi.“

Hartnäckigkeit ist eine Eigenschaft die viel zu oft unterschätzt wird. Wenn es darum geht, Erfolgsfaktoren zu benennen, ist meistens die Rede von Talenten, Kontakten und Erfahrungen. Die Bedeutung dieser Faktoren möchte ich gar nicht abstreiten, doch ich bin der Meinung, dass sie auf das Wesentliche reduziert werden können. In diesem Fall kann man die genannten Erfolgsfaktoren auf eine zentrale Eigenschaft reduzieren: Hartnäckigkeit. Dies ist eine sehr essentielle Eigenschaft der Persönlichkeit, die jeder entwickeln kann.

Du denkst, dass du keine Talente hast? Dann übe eine Tätigkeit so lange aus, bis du Meister dieser bist. Ein Talent zu haben, bedeutet nichts weiter, als Meister einer Tätigkeit zu sein, mit dem Unterschied, dass die Ausgangssituation oft anders aussieht. Eine unterschiedliche Ausgangssituation bedeutet aber nicht, dass nicht jeder Meister einer Tätigkeit werden kann.

Du denkst, dass du nicht die richtigen Leute kennst? Dann geh raus und lerne welche kennen. Die ersten 100 Leute werden dir vielleicht nicht weiterhelfen können aber deine ständige Präsenz wird dich zu weiteren Kontakte bringen, bis du endlich die richtigen Personen triffst.

Du denkst, du hast nicht genügend Erfahrung? Dann hab keine Angst Fehler zu machen. Nur so erweitert sich dein Erfahrungsschatz. Erfahrung zu haben, bedeutet nicht Fehlerlos zu sein, sondern mit Fehlern umgehen zu können. Niederlagen, Risiken und Fehler sind letztendlich nur ein Teil des Gesamtprozesses.

Es ist sehr leicht zu sagen, dass man etwas nicht kann oder dass man nicht “privilegiert” ist. In Wahrheit ist aber niemand privilegiert, denn jeder muss auf seiner Art und Weise für das kämpfen was er erreichen möchte. Dein Erfolg hängt letztendlich nur davon ab, wie hartnäckig du bist und wie viel Durchhaltevermögen du hast um deine Ziele zu erreichen.

Die Geschichte von mir und meiner Oma zählt zu meinen wichtigsten Lehren fürs Leben, denn damit hat sie mir gezeigt, wie wichtig Hartnäckigkeit ist, wenn man was im Leben etwas erreichen möchte. Der Wunsch meiner Oma, dass ich nach dem Essen eine Tasse Tee trinke, ist zwar nur eine Kleinigkeit, aber der Kern der Aussage ist derselbe. Nicht das Ausmaß des Vorhabens sollte im Vordergrund stehen, sondern der Weg dahin. Nur dann ist diese Eigenschaft universal anwendbar und garantier Erfolg in jeglicher Hinsicht!

—–<>—–

Speaking of the abilities that one needs to become successful in life, it always comes down to calling those people privileged who already own these, whereas others have to fight hard, in order to adopt them. However, only a few people are able to realize that through persistence and the will to fight, one is more likely to achieve his goals than those, who have never learned how to fight.

During my last visit in La Paz, I’ve had the same dialogue with my grandma on a daily basis for the period of a whole month. Whenever I had finished my meal, she would ask me, if I wanted a cup if tea. If one doesn’t have the right arguments, it’s pretty hard to have a discussion with my grandma, which is why I chose the diplomatic way and politely refused. One month passed and the situation repeated itself on daily, with no exception, until I asked my grandma the following: “Grandma, I’ve been here for a month now and after every meal you keep asking me the same question and I just as well keep giving you the same answer. How come, we’re having the same dialogue after each meal? “ Thereupon she replied, strictly at the beginning, but more humorously to towards the end: “My little boy, if one wants to achieve anything in life, one has to be persistent! Do you think, I’m standing here, because everything just came to me, easily? I’m asking you the same thing everyday, hoping that one day you’ll say yes and then I’d have reached my goal, hihihi.”

Persistence is an ability that is often underestimated. Speaking of important factors of success, one would rather speak of talent, social contacts, and experience. I don’t want to disclaim the meaning of these factors, but I am of the opinion that it can be reduced to the basic matter. In this case, one can reduce the mentioned factors of success to one central ability: persistence. This is a very central ability which can be developed by anyone.

You think you don’t have a talent? Then repeat a certain exercise for as long until you’re a master at it. Having a talent, doesn’t mean anything else than being the master of a certain exercise, with the only difference being the initial situation that often differs. A different point of beginning, however,does not necessarily mean that not everyone can be the master of a certain exercise.

You think you don’t know the right people? Then go outside and get to know them! The first 100 people may not be able to help you, but your constant presence will lead you to further contacts, until you finally meet the right person.

You think you don’t have enough experience? Then don’t be afraid to make mistakes! It’s the only way to gain more. Having experience, doesn’t mean to be free of mistakes, but it shows how you’re able to learn from them. In the end, failure, risks and mistakes are simply a part of the whole process.

It’s really easy for one to say that one can’ t do certain tasks, or that one’s not “privileged.” In fact, truth is that no one has ever been privileged, because everyone has to fight for their own achievements in their own way. Your success depends on the persistence you have to pursue them.

The story of me and my grandma is part of the most important lessons of my life, because that’s how she has shown to me the importance of persistence, if one wants to achieve anything in life. My grandma’s wish for me to have a cup of tea may just be a small detail, but the final point is the same. It’s not the extent of the intention that stands in the focus, but the means of getting there. Just then, the ability is universally applicable and guarantees success in every regard.

 

Edited and translated by Amanda Pescadora

No Comments

Leave a Comment

Please be polite. We appreciate that.
Your email address will not be published and required fields are marked.